Wo liegt Hohenbruch ?   Startseite
  Zurück

Deutschlandkarte mit Oberhavel

Hohenbruch liegt in der Bundesrepublik
Deutschland, 
im Bundesland Brandenburg,
im Kreis Oberhavel.












An der Achse Kremmen - Oranienburg.













Weitere Themen-Links:
Geschichte
Kindergarten



 

Übersichtskarte der Ortsteile von Hohenbruch.

Eigene Darstellung mit DATA BECKER Programm "Wegbeschreibung leicht gemacht"

Hohenbruch, Ortsbeschreibung
Der Name Hohenbruch wurde urkundlich erstmals 1595 erwähnt. 1710 wurde der Ort auf Bitten Nachfahren holländischer Bauern und durch einem Erlaß Friedrich II. gegründet.

Hohenbruch besteht noch heute als Streusiedlung. 
Mit Ihm verbunden sind die Siedlungen:
Johannisthal, Verlorenort, Döringsbrück und Behrensbrück.

Der Ort liegt in einer flachen, sehr von der Landwirtschaft geprägten Landschaft. Diese wird umsäumt von teils urwaldähnlichen Wäldern.
Wer Lust auf Wandern hat, kommt hier voll auf seine Kosten.
Feld bei Johannisthal
Da nicht mehr alle Felder exzessiv landwirtschaftlich genutzt werden, haben sich viele Pferdehöfe in Hohenbruch angesiedelt.


Die ursprünglichen Höfe aus der Gründerzeit sind fast alle bis heute erhalten.

Hervorzuheben sind die Hohenbrucher Kirche mit ihrer besonderen Orgel und der Rhinkanal mit der Schleuse Hohenbruch.

Wanderkarte von 1914
Mit freundlicher Genehmigung durch 

Pharus-Plan

Schleuse Hohenbruch

Kirche Hohenbruch